24,50 EUR

inkl. 7 % MwSt.
zzgl. Versandkosten

 

Die Unrechtsvereinbarung als Kern der Korruptionsdelikte

ISBN: 978-3-9814234-3-3

Autor: Unurmaa Byambajav
Umfang: 153 Seiten
Format: 15,5 x 22 cm
Dissertation zur Erlangung des Grades eines Doktors der Rechte des Fachbereichs Rechtswissenschaften der Universität Trier. 2013


Art.Nr.: SF269
Ziel der Arbeit und Überblick über den Gang der Untersuchung
In der vorliegenden Arbeit geht es im Ersten Teil zunächst darum, die Problematik der Korruption in der Bundesrepublik Deutschland zu schildern, die Ursachen und Schäden korrupter Handlungen herauszustellen und die gesetzlichen Lösungsansätze unter Einbeziehung ihrer Entwicklungsgeschichte und Erwähnung internationaler Übereinkommen aufzuzeigen. Die Arbeit beginnt mit der Darlegung der empirischen Befunde und den Definitionen der Korruption. Im Zweiten Teil soll nach einem Überblick über die Bestechungsdelikte als Teil der Amtsdelikte die Analyse des geltenden Rechts (§§ 331 mit 333, §§ 332 mit 334 StGB) erfolgen. Der Dritte Teil, der Schwerpunkt der Arbeit, behandelt die Unrechtsvereinbarung als Kern der Korruptionsdelikte, unterschieden nach Bestechlichkeit und Bestechung (§§ 332, 334 StGB) einerseits und Vorteilsannahme und Vorteilsgewährung (§§ 331, 333 StGB) andererseits. Hier wird unter anderem die Frage angesprochen, ob die Lockerung der Anforderungen an die Unrechtsvereinbarung in den letzteren Vorschriften durch die Formulierung „Vorteil für die Dienstausübung“ hinreichend bestimmt ist, d.h. Artikel 103 Abs. 2 GG entspricht. Auf die Unrechtsvereinbarung speziell bei § 299 StGB wird im Rahmen eines Exkurses im Vierten Teil eingegangen. Darüber hinaus werden hier weitere allgemeine Ausführungen zur Bestechlichkeit und Bestechung im geschäftlichen Verkehr sowie zur Problematik des geschützten Rechtsguts dargestellt. Im fünften Teil erfolgt eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse zur Unrechtsvereinbarung bei §§ 331, 333 und §§ 332, 334 sowie bei § 299 StGB. Der sechste Teil enthält schließlich einen Überblick über das Korruptionsstrafrecht der Mongolei.

 

Parse Time: 0.062s